Heino covert Junge von die ärzte und sorgt für Aufsehen

Schlagerstar Heino ist eher für Musik der Altersklasse 55+ bekannt. Blau, blau, blau blüht der Enzian und ähnliche Hits machten den Musiker ebenso bekannt wie seine Interpretation des Niedersachsen-Liedes. Doch nun macht Heino ganz andere Musik. Im Februar erscheint sein Album Mit freundlichen Grüßen – auf diesem präsentiert Heino gleich zwölf Coverversionen. Darunter Junge von die ärzte, Ein Kompliment von den Sportfreunden Stiller oder auch Haus am See von Peter Fox. Doch mit diesen Cover-Songs sorgt Heino nicht nur für Begeisterung.

Album: Heino - Mit freundlichen GrüßenRockbands wie Rammstein oder die ärzte wehren sich inzwischen gegen Heinos Cover – so berichtet die BILD – der Grund ist einfach: keine der Bands, deren Songs Heino präsentiert, hatte ihr Einverständnis für die Cover-Version gegeben. Ein Alleingang des Schlager-Stars! Auch Sonne von Rammstein findet sich auf Heinos Album wieder. Heino ist begeistert und lobt die Musik der Band in höchsten Tönen.

Rammstein selbst findet die Version vom blonden Sänger mit Sonnenbrille eher „zum Kotzen“. Heino aber ist rechtlich auf der sicheren Seite: solange Text und Komposition nicht verändert werden dürfen die Songs gecovert werden. Der Manager der Band die ärzte, sagte, er würde nichts unternehmen, solange „dieser Heini“ den Song nicht mutwillig verändert. Für Video gelte diese Regelung allerdings nicht. Im Falle einer Veröffentlichung des Videos zu Junge von Heino würden die ärzte ihn verklagen – es geht um eine sechsstellige Summe.

Den Song Junge von Heino findet ihr hinter diesem Link auf tape.tv

Heino selbst will sich die Lust am Singen nicht nehmen lassen. Er wolle den jungen Leuten zeigen, was man aus ihren Songs so machen könne.

Wie gefällt euch Heinos Version von Junge? Was haltet ihr von dieser Diskussion?

(Grafik: Screenshot amazon.de)

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.