Infografik: Die Geschichte der Kondome

Kondome schützen. Dies ist eine der Kernaussagen, die mir in den Kopf schießen, wenn ich mit Kondomen konfrontiert werden. Sie schützen vor ungewollter Schwangerschaft, vor Geschlechtskrankheiten wie AIDS und Tripper und noch einigen Krankheiten mehr. Häufig werden Kondome auch als Gefühlstöter bezeichnet, die dafür sorgen, dass „er“ nichts mehr spürt. Doch vornehmlich sorgen Kondome dafür, dass Mann und Frau gesund bleibt. Zumindest im Blick auf Geschlechtskrankheiten. Bereits seit 1564 finden Kondome in zeitgenössischer Literatur Erwähnung. Wurden sie damals aus Fischblasen und Tiergedärmen gefertigt werden heute moderne Materialien wie Latex verwendet. Eine spannende Infografik widmet sich aktuell der Geschichte und allerhand nützlichen Facts rund um die Verhüterli.

Infografik zu KondomenWelche Erfahrungen habt ihr mit Kondomen gemacht? Ist schon mal was schiefgegangen?

(Bildquelle: beate-uhse.de)

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.