Video: McDonalds in Manhattan durch Hurricane Sandy überflutet

UPDATE: Scheinbar ist das Video nicht aus Manhattan. Vielmehr war es bereits 2009 Teil eines Kunstprojektes und wurde in Europa gedreht. Link: Nach der Apokalypse UPDATE ENDE

In den USA tobt derweil noch Hurricane Sandy. In Manhattan ist der Strom ausgefallen und in den USA fielen bisher dreizehn Menschen dem Sturm zum Opfer und verloren ihr Leben. Ein Video, welches vor rund zwei Stunden bei YouTube veröffentlicht wurde zeigt, wie es im McDonalds Manhattan aktuell aussieht. Das gesamte Lokal steht tief unter Wasser.

41 Sekunden lang zeigt das Video einen Einblick in die McDonalds Filiale in Manhattan. Herum schwimmende Tabletts, der bis zur Kassenhöhe unter Wasser stehende Restaurantbereich sowie die vollkommen überfluteten Mülltonnen. Wirklich beeindruckende Bilder, dennoch kommt bei mir die Frage auf, wer sich wohl während des Hurricanes in die Fastfood-Filiale gestellt hat bzw. hindurch getaucht ist, um diese Bilder in HD-Qualität aufzunehmen.

Der Hurricane Sandy traf am späten Montagabend (deutscher Zeit) mit einem Durchmesser von mehr als 1500 km auf die us-amerikanische Ostküste. Der Strom fiel aus, Menschen starben, Krankenhäuser mussten evakuiert werden. Auch die New Yorker U-Bahn steht unter Wasser. Diese wurde vor dem Eintreffen des Sturms vorsorglich gesperrt. Mit einer Höhe von 4,3 Metern traf die Riesenwelle auf New York und sorgte so für Chaos. Zudem steht auch die New Yorker Stadtautobahn knietief unter Wasser.

Was sagt ihr zur Naturgewalt in den USA? Was haltet ihr vom McDonalds Video aus Manhattan?

Über Hauke 1148 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*