Werbespot: Türkischer Shampoo-Hersteller wirbt mit Hitler

Die kuriosen Videos überschlagen sich in diesen Tagen vollkommen. Was gestern der DHL-Packstation Song war, ist heute ein Werbespot eines türkischen Shampoo-Herstellers. Der Grund dafür ist weniger das Produkt an sich, sondern die Werbefigur, welche das Shampoo lauthals propagiert. Hier setzt die Firma nämlich auf niemand anderen als Adolf Hitler. Jenen Diktator, der die Welt vor nicht allzu langer Zeit in ein großes Chaos und Gemetzel trieb.

Das Shampoo Biomen hat sich für eine aktuelle Werbekampagne einfach mal Adolf Hitler ausgesucht. Ein Ausschnitt einer seiner Hetzreden aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurde neu synchronisiert und so zum Werbefilmchen für Haarshampoo umfunktioniert. Wirklich witzig ist das letztlich nicht – dennoch scheint es zumindest so, als verkaufe sich das Shampoo in der Türkei recht gut.

Adolf Hitler wurde oft parodiert, ins Lächerliche gezogen oder veralbert. Doch als Werbefigur gab es den Diktator bislang nicht – zumindest nicht in der heutigen Zeit und in dieser Form. Der Clip mit deutschen Untertiteln und kurzer Erklärung erreichte bislang rund 174.000 Klicks auf YouTube – im TV lief der Spot bisher allerdings nicht. Als „ekelhafter Marketingtrick“ wird der Spot bezeichnet, nicht nur Internetuser beschweren sich über Hitler als Werbeträger. Insbesondere Holocaust-Überlebende halten die Werbung für inakzeptabel; Hitlers perverse Mentalität werde so repräsentiert. Die jüdische Gemeinde in der Türkei fordert inzwischen eine Entschuldigung der Shampoo-Firma.

Was haltet ihr von dem Clip? Darf man Adolf Hitler als Werbefigur verwenden?

Über Hauke 1141 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*