Fünf Tipps, wie Sie an neue Ideen für Webseiteninhalte kommen

Wer kennt es nicht: man hat seine eigene Webseite endlich erstellt und diese voller Stolz veröffentlicht. Bevor man sich nun versieht, zieht der Alltag ein. Für uns Administratoren bzw. Webseitenbetreiber bedeutet dies, unsere Homepage regelmäßig mit neuen und möglichst spannenden Themen zu versorgen. Vermutlich werden Sie ziemlich schnell feststellen, dass es sich hierbei um einen wahren Drahtseilakt handelt. Es gilt nämlich, die ideale Balance zwischen der Veröffentlichungszeitspanne und den Themen zu finden und das alles unter der Berücksichtigung der Thematik unserer Seite. Dreht sich auf unserer Webseite beispielsweise alles ums Thema Reisen oder Spielautomaten gratis spielen, dann werden fünfmal wöchentlich veröffentlichte Artikel zum Thema Finanzen wohl eher das Gegenteil unseres Ziels bewirken, mehr Menschen auf unsere Seite aufmerksam zu machen.

Der Erfolg oder Misserfolg einer Webseite hängt also von mehreren Faktoren ab, die Auswahl der auf der Homepage veröffentlichten Themen ist jedoch zweifelsohne einer der entscheidenden Faktoren. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Auswahl eines Themas schon einmal für Kopfschmerzen sorgen kann. Damit Ihnen die Themenauswahl nächstes Mal etwas leichter fällt, haben wir unseren Guide erstellt. Mit diesen fünf Tipps findet jeder im Handumdrehen ein passendes Thema.

Lernen Sie Ihre Besucher kennen

Um überhaupt ein für seine Besucher interessantes Thema finden zu können, muss man seine Fangemeinde erstmal kennenlernen. Um mehr über die Menschen herauszufinden, die Ihre Webseite besuchen, können Sie verschiedene Analysetools nutzen. Indem Sie beispielsweise herausfinden, aus welcher sozialen Schicht Ihre Kunden kommen, können Sie ableiten, welche Medien Ihre Zielgruppe vermutlich konsumiert. Haben Sie eher ein konservatives Publikum, dann finden Sie sehr wahrscheinlich in eher konservativen Zeitungen einige gute Themenvorschläge.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Ist-Zustand

Bevor man sich auf die Suche nach neuen und aufregenden Themen macht, sollte man sich unbedingt zuerst die bereits auf der Homepage veröffentlichten Artikel ansehen. Damit könnte man unter Umständen nämlich seine Webseite gleich in doppelter Hinsicht verbessern. Stößt man nämlich dabei auf einen Artikel, der sich mit einem interessanten Thema auseinandersetzt, jedoch noch aus der Anfangszeit stammt, dann könnte man diesem Artikel neues Leben einhauchen. Eventuell gibt es mittlerweile neue Informationen zum Thema oder der Schreibstil hat sich gravierend verbessert. Dazu kommt, dass man es dadurch vermeidet, ein Thema doppelt zu behandeln.

Werfen Sie einen Blick auf die Seite eines Konkurrenten

Dieser Tipp ist zugegebenermaßen ziemlich banal, aber dennoch effektiv. Wenn Sie das nächste Mal sich den Kopf darüber zermartern, worüber es sich lohnen könnte zu schreiben, dann schauen Sie doch einfach einmal auf die Seite eines Konkurrenten. Damit möchten wir auf keinen Fall sagen, dass man einfach Themen der Konkurrenz übernehmen sollte. Dies könnte sich übrigens im nachhinein als schwerwiegender Fehler erweisen, was nämlich, wenn der Artikel des Konkurrenten so überhaupt nicht bei der Leserschaft ankommt? Dann würde man nicht etwa einen Misserfolg eines Konkurrenten ausnützen, sondern diesen 1:1 auf seine eigene Seite kopieren.

Fragen Sie Ihre Leserschaft

Sollten Sie überhaupt nicht wissen, über welches Thema Sie schreiben möchten, dann beziehen Sie doch einfach ihre Leser mit ein. Vielleicht würden Ihre Leser einen Folgeartikel zu einem bereits angesprochenen Thema begrüßen oder schlagen Ihnen ein Thema vor, auf das Sie vermutlich gar nicht gekommen wären. Man kann seine Leser beispielsweise mit einer kleinen Umfrage wöchentlich oder monatlich ein Thema auswählen lassen und erhält so direkt von der eigenen Zielgruppe Themenvorschläge.

Nutzen Sie die Ressourcen der Suchmaschinen

Bei dieser Vorgehensweise benötigt man jedoch zumindest eine grobe Vorstellung des Themas. Damit kann man nun einfach eine Suchmaschine wie etwa Google öffnen und das Thema mit einer der W-Fragen (Wer, Wie, Was, Wann) eingeben. Nun wird die Suchmaschine verschiedene Vorschläge zur Vervollständigung der Frage anbieten und man kann mit diesen Vorschlägen die angezeigten Suchergebnisse durchforsten.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.